Holzhäuser auf einem Tisch, dahinter stehen zwei Caritas-Mitarbeiter

Im März trafen beim neunten „RUHRDAX – Wirtschaft trifft Ehrenamt“ Unternehmen, Handwerksbetriebe und Dienstleister, die sich engagieren möchten, auf gemeinnützige Institutionen wie die Caritas Gelsenkirchen. Und das mit Erfolg: Mehr als 5000 Euro ehrenamtliches Engagement wurden vereinbart. Herzlichen Dank! mehr

Pressemitteilung

Freundschaftliches Miteinander

Vor einem Jahr hat die Caritas zusammen mit dem Kreuzbund Stadtverband Gelsenkirchen eine Suchtselbsthilfegruppe für Frauen gegründet. Mittlerweile treffen sich rund um Gruppensprecherin Karin Oerschkes vier weitere Frauen; alle 14 Tage freitags um 15:30 Uhr, im Job Café der Caritas, Bochumer Straße 9. mehr

Pressemitteilung

Sitz-Tanz oder Yoga für Senioren

Wer ein bisschen Bewegung und viel Spaß in seinen Alltag bringen möchte, ist Ende März im Nachbarschafts-Café im Erdgeschoss des Bruder-Jordan-Hauses genau richtig. Interessierte sind herzlich eingeladen zum Sitz-Tanz bzw. Yoga für Senioren. mehr


Pressemitteilung

Weitere Familienlotsen gesucht

Infoabend und Schulung bereiten auf ehrenamtliche Tätigkeit vor: Die Familienlotsen unterstützen Eltern nach der Geburt eines Kindes, indem sie zum Beispiel helfen das Baby zu versorgen oder die Geschwister zu betreuen. mehr

Pressemitteilung

Letzte Chance

Spätestens wenn herumliegende Socken oder die offene Zahnpasta-Tube zu endlosen Streitereien führen, ist es Zeit miteinander zu reden. Um Paaren zu helfen, wieder den richtigen Draht zueinander zu finden, bietet die Caritas Gelsenkirchen ab Ende Februar ein Kommunikationstraining für Paare an. Zwei letzte Plätze sind noch frei. mehr

Demenzangebote in der Übersicht

Der Caritasverband Gelsenkirchen hat  seinen Wegweiser aktualisiert: Auf sechs Seiten finden Interessierte eine Übersicht zu allen Caritas-Angeboten für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in Gelsenkirchen; zum Beispiel zu stadtteilübergreifenden Hilfen, Entlastungsangeboten, Angehörigengruppen und den verschiedenen Formen von Pflegeangeboten.

Mitarbeiter und Bewohner beim Basteln

Im Liebfrauenstift haben Bewohnerinnen und Bewohner zusammen mit Melissa Pluta (Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst) und Betreuungskraft Renata Jonczak kreative Osternester gebastelt. mehr

Plakatmotiv der Kampagne "Ihr Lächeln. Mein Ding." Roter Hintergrund, Schriftzug im U, so dass es aussieht wie ein lächelnder Mund

Die Pflege-Kampagne der Caritas im Ruhrbistum ist gestartet: Mit "Ihr Lächeln. Mein Ding." möchten der Caritasverband und die katholischen, ambulanten Pflegedienste, den professionellen und motivierten Mitarbeitenden die Wertschätzung entgegenbringen, die sie verdienen. mehr

Kerzen auf einem Baumstamm und Netz mit Holz-Fischen im Hintergrund

Mit Gottesdiensten und verschiedenen Aktionen begehen die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses St. Rafael die Fastenzeit. Ein von den Besuchern der Tagesstätte gestalteter Kerzenleuchter zeigt die Zeit bis zum Osterfest an. Gemeinsam mit der Pfarrgemeinde St. Hippolytus werden auch wieder Spätschichten abgehalten. mehr

Zwei junge Frauen im Flur des Katholischen Stadthauses in der Kirchstraße vor einer Wand mit Mitarbeiter-Porträts. / Ulrich Schneider

Lina Schlüter und Carolin Plöger machen derzeit ein Praktikum im Caritas-Fachbereich Kinder, Jugend und Familie. Die beiden Studentinnen der Erziehungswissenschaft haben mit Ulrich Schneider, Fachstelle Ehrenamt, über ihre Erfahrungen gesprochen. mehr

Viele fleißige Helfer aus der Nachbarschaft haben vergangene Woche den „Vorgarten“ vom Treff AmiCa umgegraben. Aus der Wiese vor dem Treffpunkt soll ein Kleinod werden, das mit Markise und Co. auf der Terrasse zum Verweilen einladen soll. Möglich macht diesen Umbau die Deutsche Annington Mieterstiftung mit einer Spende von 2.500 Euro. mehr

Närrischer TREFFPUNKT

Karneval im Treffpunkt

Mit einem bunten Nachmittag feierten die Besucherinnen und Besucher des TREFFPUNKTS den Karneval. Neben reichlich Musik, die auch zum Mitsingen einlud, und verschiedenen Spielen gab es auch ein gemeinsames Kaffeetrinken – inklusive Berliner Ballen.

„Die Stimmung war fröhlich und ausgelassen“, resümierte TREFFPUNKT-Mitarbeiterin Nicole von Rüden.

Verterter der Stadtmarketing Gesellschaft überreichen dem KinderHaus einen Scheck in Höhe von 7.000 Euro / Stadt Gelsenkirchen

Besser konnte die Stimmung bei Kindern und Mitarbeitern des KinderHauses an der Knappschaftsstraße in Ückendorf kaum sein, als Leiterin Elke Streibel und Caritas-Direktor Peter Spannenkrebs einen Scheck in vierstelliger Höhe in den Händen hielten. mehr

Auftritt der Erler Kindergarde im Bruder-Jordan-Haus

Mit Tanz und Gesang stimmten sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Bruder-Jordan-Hauses auf die fünfte Jahreszeit ein. mehr