Alte Handys auf einer Sammelbox gestapelt / Caritas / Kreuzfelder

Ausrangiert, schlummern sie zu Hunderten in deutschen Schubläden: alte Mobiltelefone. Die Caritas Gelsenkirchen unterstützt die Handysammelaktion der "Young Caritas" und sammelt bis zum 18. Dezember ausgediente Handys. mehr

Absolventen der Kursreihe "Demenz verstehen und helfen" haben sich vor einer weißen hingestellt

Ihren ersten runden Geburtstag kann dieses Jahr die Schulungsreihe "Demenz verstehen und helfen" der Caritas-Fachstelle Demenz feiern. mehr

Auf die Tüten, fertig, los: Rund 5000 leere Kartons und Tüten wollen gefüllt und an Menschen in Not, Arme und Benachteiligte weitergegeben werden. Mit der Aktion „Freude schenken“ möchte die Caritas im Ruhrbistum Menschen erfreuen, die Weihnachten sonst vielleicht eher einsam und traurig sein würden. mehr

Pressemitteilung

Es weihnachtet – mit kleinen Preisen

in-petto startet Weihnachtsartikel-Verkauf mehr

Pressemitteilung

Mobile Lebensmittelfahrzeuge und mehr verbessern die Eppmannssiedlung

Quartierskonferenzen bewirken gewünschte Veränderungen. mehr


Pressemitteilung

An die Bedürfnisse angepasst

Entwurf der Architekten Steinke und Zils: Das neue Bruder-Jordan-Haus mit Balkonen und einem Platz mit Gehweg und Wiese

Ein Altenheim rüstet sich für die Zukunft: Nach langer Vorbereitung und Planung startet am 3. November der Umbau des Bruder-Jordan-Hauses in Buer. Mit einem neuen Konzept sollen moderne Versorgungsformen Einzug halten. mehr

Pressemitteilung

Ehrenamtliche gesucht!

Bürgerverein, Gemeinde und Caritas planen Kleiderkammer für Menschen in Not mehr

"Mehr als nur Suppe"

Katharina Schneider, Studentin an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, hat für die Internetseite buerpott.de zusammengetragen, welche Hilfen Wohnungslose im Weißen Haus in Buer bekommen. Hier geht es zu ihrem Beitrag.

Ein Betreuer sieht sich mit seiner Betreuten Unterlagen an

In Gelsenkirchen leben viele Menschen, die ihre persönlichen Angelegenheiten nicht (mehr) alleine regeln können. Sie brauchen rechtliche Betreuer, die sie in ihren Angelegenheiten unterstützen. Der Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer wird im November an Infoständen über das Betreuungsrecht aufklären. mehr

Blumen falsch rum in einer Vase

Alzheimer Gesellschaft legt Broschüre neu auf. mehr

Letzten Monat waren Mitarbeitende des Caritasverbandes in Taize´. Dort verbrachten sie, zusammen mit Gläubigen aus aller Welt, einige Tage in der Gemeinschaft mit den Brüdern um Frère Alois. mehr

Eine einzelne Parkbank ohne Menschen mit vereinzelten Sonnenstrahlen

Wer ohne Angehörige verstirbt, wird trotzdem nicht einfach vergessen. Die Stadt Gelsenkirchen und die christlichen Kirchen gedenken in einem Gottesdienst der Menschen, die in den letzten drei Monaten verstorben sind und für die es keine Trauerfeier gab. mehr