Liebfrauenstift

Das Haus wurde seit Beginn bis zum Jahre 1991 als Damenstift geführt und stand stets unter der Leitung des Ordens der Schwestern Unserer Lieben Frau. Im Jahre 1991 wurde es in ein Alten- und Pflegeheim mit zunächst 38 Plätzen umgewandelt. 1998 wurde das Haus durch einen Anbau auf 82 Plätze (incl. eingestreuter Kurzzeitpflegeplätze) erweitert.

Das Alten- und Pflegeheim Liebfrauenstift liegt am Rand des Stadtkerns Gelsenkirchen-Mitte und in unmittelbarer Nähe des Musiktheaters. Das Alten- und Pflegeheim Liebfrauenstift verfügt über insgesamt 82 Pflegeplätze in 3 Wohnbereichen, aufgeteilt in 46 Einzelzimmer und 36 Plätze in Doppelzimmern. Alle Einzelappartements sind mit Bad/Diele ausgerüstet.

Den Bewohnern steht innerhalb der Etagen ein Aufenthaltsraum sowie ein Gemeinschaftsbalkon zur Verfügung. In allen Wohnbereichen sind zusätzlich, modern eingerichtete und dem Stand der Technik entsprechende Pflegebäder mit allen erforderlichen Hilfsmitteln vorhanden.

Weiterhin verfügt das Haus über einen gemütlich eingerichteten Gemeinschaftsraum, der zum geselligen Beisammensein einlädt. Darüber hinaus steht zu gemeinsamen Aktivitäten ein Bastelraum zur Verfügung. Zu regelmäßigen Zeiten bietet ein Hausfriseur seine Dienste an. Die gepflegte Außenanlage im Innenhof der Einrichtung lädt zur Rast und Erholung an frischer Luft mitten in der Stadt ein.

Download

Ein Stück Zuhause

Das Liebfrauenstift stellt sich vor

Anmeldebogen zur Heimaufnahme

Anmeldung Aufnahme

Ärztliches Gutachten zur Heimaufnahme

Ärztliches Gutachten

Ärztliches Gutachten Anlage 2 zur Heimaufnahme

Ärztliches Gutachten Anlage 2

Notwendige Unterlagen für den Einzug in unser Seniorenzentrum

Checkliste Einzug

Informationen gemäß §3 Woh- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG) Stand 2015

Preisübersicht Liebfrauenstift

Aktuelle Tarife des Pflegeheims "Liebfrauenstift".

Heimvertrag für vollstationäre Pflegeeinrichtungen