URL: www.caritas-gelsenkirchen.de/aktuelles/presse/demenz-projekt-informiert-uebers-aelterwerden-mit-geistiger-behinderung-f3c92a5d-f138-440d-a4cf-8f16e557dcd1
Stand: 12.10.2017

Pressemitteilung

Demenz-Projekt informiert übers Älterwerden mit geistiger Behinderung

Bei der Veranstaltung am kommenden Freitag wird es um die im Projekt erprobten Bildungskurse sowie die Früherkennung und Diagnostik von Demenz bei geistiger Behinderung gehen.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zu einem Pressegespräch im Anschluss an die Veranstaltung herzlich eingeladen. Dieses findet statt am

Freitag, 16. November 2018, um 13:15 Uhr,
beim
Caritasverband für das Bistum Essen, am Porscheplatz 1
(Besuchereingang über die Porschekanzel), 45127 Essen.

Als Gesprächspartnerinnen und -partner stehen ihnen

  • Prof. Dr. Sandra Verena Müller (Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel),
  • Dr. med. Jörg Stockmann (Zentrum für Behindertenmedizin Bielefeld)
  • Sabine Staffler (Bereichsleitung Wohnheime Erwachsene, Heimstatt Engelbert Essen) sowie
  • Julia Middelhauve und Luisa Borgmann (Caritas-Fachstelle Demenz)

gerne zur Verfügung.

Das Projekt, das im Januar 2017 gestartet ist, wird vom Innovationsfonds der Caritas im Ruhrbistum finanziert. Trägerin ist die Caritas Gelsenkirchen. Weitere Informationen gibt es unter

 www.caritas-gelsenkirchen.de/fs-demenz/demenz-verstehen

sowie bei Caritasmitarbeiterin und Projektleiterin Luisa Borgmann, Tel.: 0209 / 1580647, horizont@caritas-gelsenkirchen.de