URL: www.caritas-gelsenkirchen.de/aktuelles/presse/leitende-position-mit-behinderung
Stand: 25.07.2016

Pressemitteilung

Leitende Position mit Behinderung

Der 30-Jährige macht seinen Job richtig gut: Seit Herbst 2014 arbeitet er beim Landesbetrieb Straßenbau NRW in Gelsenkirchen.  Nach seinem Regierungsbaureferendariat wurde er übernommen und ist nun in leitender Position unter anderem an den Entscheidungen beteiligt, welche und wie Straßenbauprojekte umgesetzt werden.

Um Betroffenen Mut zu machen und die gelungene Kooperation verschiedener Akteure aufzuzeigen, gibt er einen Einblick in seinen Berufsalltag am

Mittwoch, 2. August 2017, um 12 Uhr,
im Landesbetrieb Straßenbau NRW,
Wildenbruchplatz 1, 45888 Gelsenkirchen.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Simon Westarp wird vom Integrationsfachdienst (IFD) Gelsenkirchen begleitet und unterstützt. Der IFD feierte in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen.

Hintergrund:

Der Integrationsfachdienst (IFD) für Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop unterstützt Menschen mit Behinderungen u.a. bei Problemen am Arbeitsplatz, dem Übergang aus einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt und von der Schule ins Arbeitsleben. Auch Arbeitgeber werden vom IFD beraten, wenn sie Mitarbeitende mit einer Behinderung einstellen wollen oder wenn es Probleme bei der Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen gibt. Beauftragt wird der IFD vom LWL-Integrationsamt in Münster, von der Agentur für Arbeit und der Deutschen Rentenversicherung (früher BfA und LVA). Die Hauptträgerschaft des Integrationsfachdienstes liegt beim Caritasverband für die Stadt Gelsenkirchen e.V.