Kleiderstube

Ehrenamt hilft Heimat zu finden

Es folgt ein Auszug aus dem Gespräch.

"Ich startete mein Leben in Deutschland im September 2015 in einem großen Heim im Siegerland. Nach 40 Tagen ging meine Reise weiter nach Gelsenkirchen. Damals kam ich in einer großen Sporthalle unter. Mit vielen Leuten auf engsten Raum zu leben, fiel mir nicht leicht. Die Freizeit nutze ich, um im Internet die deutsche Sprache zu lernen und eine eigene Wohnung zu suchen. Doch leider schickte man mich erst einmal in ein anderes Heim. Nach fünf langen Monaten fand ich endlich eine Wohnung. In diesem Zeitraum hörte ich von der Kleiderstube und besuchte das Haus. Da ich nicht nur eine Unterstützung für mich suchte, sondern einen Ort, an dem ich mich mit meinem Freund und anderen Menschen im Rahmen einer ehrenamtlichen Arbeit treffen konnte, war ich froh, mitmachen zu können. Ich hatte mit allen viel Spaß und eine gute Zeit. Endlich gab es Menschen, auf die ich mich verlassen konnte. Mit Spaß und einem guten Miteinander im Team machte ich viele wertvolle Erfahrungen und sprach einfach mal Deutsch mit anderen Deutschen und vielen Menschen, die auch in Deutschland eine Heimat suchten."

Wer sich auch ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich gerne an die Kleiderstube Rotthausen wenden: Tel. 0209- 9889 70 22; Kleiderstuberotthausen@caritas-gelsenkirchen.de