Wohnungslosenhilfe auf Tour

Bei den Karl-May-Festspielen in Elspe blieb kaum ein Auge der 17 Teilnehmer trocken, wie Caritas-Mitarbeiter Henryk Münzer berichtet: "Wir haben uns Winnetou 1 - Die Geschichte einer großen Freundschaft angeschaut. Auch Männer hatten Tränen in den Augen als die Hauptdarsteller zu Brüdern wurden." 

In Münster kamen die Ehrenamtlichen des Weißen Hauses auf ihre Kosten und konnten buchstäblich über Wasser gehen: Sie besuchten die Skulpturenausstellung "Skulptur Projekte Münster", die alle zehn Jahre stattfindet und probierten zum Ende der geleiteten Führung die Installation "On Water" von Ayse Erkmen aus. Die Tour kam gut an - besonders beeindruckt zeigte sich Sozialarbeiter Münzer aber auch von seinem generationenübergreifenden Team: "Die jüngste Teilnehmerin ist 18; die Älteste 87 Jahre alt."

Galerie