Offene Ganztagsschule

Kinder der OGS hängen am Klettergerüst

Ziel der Ganztagsschule ist es, jedes Kind entsprechend seiner Lebens- und Entwicklungsvoraussetzung zu fördern. Hierzu gehört, dass die Angebote bedarfsgerecht entwickelt und durch qualifiziertes Personal betreut werden. Kinder sollen Schule als Ort des Lebens und Lernens erfahren. Die OGS trägt somit zu einem gelingenden Aufwachsen bei, sie unterstützt sowohl die Schüler als auch die Eltern.

Die OGS im Überblick

Angebot der OGS

Das Ganztagsangebot umfasst:

  • eine verlässliche Betreuung nach dem Unterricht bis 16 Uhr

  • eine Betreuung auch in den Ferien und an unterrichtsfreien Tagen von 8 bis16 Uhr (Schließungszeiten: drei Wochen in den Sommerferien und die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr)

  • Betreuung durch ausgebildete Fachkräfte und pädagogisch geeignete Ergänzungskräfte

  • Betreuung und Unterstützung bei den Hausaufgaben

  • die Versorgung mit einer warmen Mahlzeit, Obst und Getränken, (eine verbindliche Teilnahme ist vorgesehen)

  • Arbeitsgemeinschaften und Projekte u.a. aus den Bereichen: Sport, Kunst, Musik und Werken

  • Kooperation mit vielfältigen Partnern, insbesondere des Sports, der Kultur, der Musik sowie der Kinder- und Jugendhilfe

Ziele und Grundsätze der OGS

Die Offene Ganztagsgrundschule bietet

  • eine pädagogisch sinnvolle kinder- und elterngerechte Nachmittagsbetreuung

  • Zeit für Spiel- und Freizeitgestaltung

  • gemeinsames Mittagessen als bewusstes gemeinschaftliches Erleben

  • Förderung der sozialen Kompetenz

  • Hilfen zur Selbständigkeit und Eigenverantwortung der Schüler

  • sich an als Ansprechpartner bei Erziehungsfragen

Kosten der OGS

Die Stadt Gelsenkirchen erhebt für die Teilnahme an der Offenen Ganztagsgrundschule einen Elternbeitrag, der nach Einkommen gestaffelt ist. Die Beiträge können Sie der Homepage der Stadt Gelsenkirchen entnehmen.

Die Kosten für das Mittagessen entstehen zusätzlich und belaufen sich derzeit auf 55,- € im Monat. Bezieher von ALG II, Sozialhilfe und Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten auf Antrag bei die der Stadt Gelsenkirchen eine Ermäßigung und bezahlen dann eine monatliche Pauschale von 19,- €.


 

Standorte der OGS

Der Caritasverband ist an den folgenden Standorten in Gelsenkirchen als Kooperationspartner der Schulen tätig.

OGS der Schalker Regenbogenschule

Leipziger Straße 1
45881 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 4029402

OGS Sternschule

Franz-Bielefeld-Straße 50
45881 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 1696619

OGS Hohenfriedberger Straße

Hohenfriedberger Straße 2
45886 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 9566225

OGS der Schule an der Erzbahn

Vandalenstraße 43
45888 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 16582925

OGS Pfefferackerstraße

Pfefferackerstraße 21
45894 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 37780060

OGS Velsenstraße

Velsenstraße 11
45894 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 9566246


OGS Im Brömm

Im Brömm 6
45896 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 1206971


OGS Lanferbach / Gecksheide

Gecksheide 153a
45897 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 4029423


OGS an der Förderschule Sprache Gecksheide

Gecksheide 153
45897 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 3614779


OGS Albert-Schweitzer-Straße

Albert-Schweitzer-Straße 38
45899 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 1552748


OGS Sandstraße

Sandstraße 12
45899 Gelsenkirchen

Tel: 0209 / 9566243


 

Web-Banner Caritas-Kampagne 2017: Schulewww.zusammen-heimat.deDeutscher Caritasverband/ Foto: Monika Höfler

Gelebte Integration 

Im Rahmen der Jahreskampagne "Zusammen sind wir Heimat" hat der Deutsche Caritasverband die OGS an der Erzbahn unter Trägerschaft der Gelsenkirchener Caritas besucht und porträtiert. Das Fazit: "Zusammen lachen, zusammen lernen, zusammen spielen: An der offenen Ganztagsschule wird Integration gelebt."

Mehr (Text, Film und Fotos) unter: https://www.zusammen-heimat.de/gemeinsam-lernen/