Arbeitsförderung

Angesichts fehlender Stellen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt insbesondere für Geringqualifizierte und langzeitarbeitslose Menschen bieten wir deshalb unterschiedliche Projekte zur beruflichen Erprobung und zur Wiedereingliederung in das Arbeitsleben an. In den verschiedenen Maßnahmen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur auf das Arbeitsleben vorbereitet, sondern auch in zahlreichen Arbeitsfeldern praktisch angeleitet. Dazu gehört auch die sozialpädagogische Begleitung während der Projektlaufzeit. Alle Maßnahmen sind zertifiziert nach AZAV.

Unsere Projekte richten sich an:

  • Langzeitarbeitslose und Schwervermittelbare Leistungsempfänger/innen aus dem Bereich des SGB II (Hartz 4)
  • Alleinerziehende Frauen und Männer, die sich mit ihrer beruflichen Perspektive auseinandersetzen wollen

Die Projekte werden in Zusammenarbeit mit dem IAG/Job Center Gelsenkirchen durchgeführt.

In folgenden Arbeitsbereichen sind Beschäftigungen möglich:

  • Mitarbeit im Projekt Stromspar-Check
  • Hausmeisterei
  • Betreuung im Bereich der Altenhilfe
  • Hauswirtschaft
  • Mitarbeit im Projekt Seniorenaktivierung
  • Betreuung im Bereich der offenen Ganztagsschulen

Download

Leitlinien des Arbeitsbereiches Arbeitsförderung