Flüchtlinge

Arbeitsmarktprojekt für Flüchtlinge

Unser Projekt unterstützt dabei bis zu 25 Teilnehmende.

  • Wir suchen gemeinsam Arbeits-, Praktikums-, Ausbildungs- oder Studienplätze.
  • Wir unterstützen auch bei der Anerkennung von Bildungsabschlüssen.
  • Wir bieten Sprachförderung. Dort lernt man neben der deutschen Sprache auch kulturelle Besonderheiten.

Die Teilnehmenden werden durch den "Integration Point" von der Agentur für Arbeit dem Projekt zugewiesen. Die Beratung im Projekt erfolgt in Deutsch, Englisch oder Arabisch.

Gemeinsam werden bisherige Kompetenzen und Potenziale analysiert und Möglichkeiten und Ziele in Deutschland erarbeitet. So stellen wir z.B. Kontakt zu Arbeitgebern her, vereinbaren zusammen mit den Teilnehmenden des Projekts Bewerbungsgespräche und begleiten diese bei Bedarf.

Gesichter und Geschichten

Rabi Al Chhadeh und Adnan Daher (beide aus Syrien) nehmen an dem Projekt der Caritas Gelsenkirchen teil. Die G.I.B. Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH hat die beiden sowie weitere geflohene Menschen auf einer Aktions-Internetseite vorgestellt: https://www.das-machen-wir.nrw/#nrw-landkarte