URL: www.caritas-gelsenkirchen.de/pressemitteilungen/kinderfest-hat-erwartungen-weit-uebertroffen/1314499/
Stand: 12.10.2017

Pressemitteilung

Kinderfest hat Erwartungen weit übertroffen

Beim internationalen Kinderfest auf dem Platz der alten Synagoge konnten Kinder und ihre Familien in der letzten Woche "Gemeinsamkeiten finden" und die verbindenden Elemente ihrer Religionen und Kulturen erfahren.

Die Veranstalter - Caritas, Jüdische Gemeinde und DGB-Haus der Jugend - waren vom Zulauf positiv überrascht: "Wir hatten mit 20 bis 50 Kindern gerechnet, gekommen sind aber um die 150! Dazu kamen noch zahlreiche Eltern, die zum Teil auch lange draußen oder drinnen bei Kaffee und Kuchen geblieben sind", zieht Caritasmitarbeiterin Sabine Wiesweg Bilanz.

Die jungen Gäste haben ein starkes Zeichen für ein friedvolles Miteinander gesetzt: "Muslimische, jüdische, christliche oder auch atheistisch erzogene Kinder haben beim Kinderschminken, dem Märchenerzählen und den anderen Spielen gezeigt, dass Kinder eben Kinder sind und gemeinsam Spaß haben können, egal wo sie herkommen oder woran sie glauben", so die Caritasmitarbeiterin weiter. Ihr Fazit: "Das Kennenlernen beim gemeinsames Tun, ist der beste Weg, Vorurteile abzubauen."