URL: www.caritas-gelsenkirchen.de/pressemitteilungen/wasserspiele-waren-heissbegehrt/1484701/
Stand: 12.06.2019

Pressemitteilung

Wasserspiele waren heißbegehrt

Ende Juni feierten über 100 Kinder auf dem Margarethe-Zingler-Platz das zweite Internationale Kinderfest in Gelsenkirchen. Trotz sengender Sonne war die Stimmung gut. Das lag wohl vor allem an der gelungenen Kooperation zwischen den beteiligten Trägern. Unterstützt von Akteuren aus dem Stadtteil wurde das Fest von der Caritas und dem DGB-Haus der Jugend organisiert. Bildungsdezernentin Annette Berg hatte die Schirmherrschaft übernommen.

Caritasmitarbeiterin Sabine Wiesweg freut sich: "Die ersten Kinder kamen schon beim Aufbau, bis zum Schluss war viel los. Auch weil viele Eltern unsere Einladung angenommen hatten." Wegen des Wetters wurde das Fest spontan etwas umorganisiert: "Es gab zusätzlich viele Wasserspiele, leckere Kindercocktails und einen kleinen Pool vom Jugendamt. Das DGB-Haus der Jugend ermöglichte durch große Wasserspritzen eine tolle Wasserschlacht und wir haben für Trinkwasser gesorgt," so die Caritasmitarbeiterin weiter.

Mit dem Kinderfest sollten Eltern und Kinder die vorhandenen Angebote und ihre Ansprechpartnerinnen kennen lernen. Neben Caritas und DGB-Haus der Jugend waren auch die Jüdische Gemeinde, das evangelische Jugendreferat sowie Familienbüro und Jugendamt am Fest beteiligt; ebenso wie die Stadtbibliothek, das Generationennetz Gelsenkirchen, der Verein IFAK und die AWO. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist geplant.