D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Was ist Demenz?

Grafik Menschen alt

Menschen werden älter,
Menschen mit geistiger Behinderung auch.
Eine Demenz bekommen meistens ältere Menschen.

Deshalb werden in Zukunft
auch mehr Menschen mit geistiger Behinderung
Demenz bekommen.

Demenz ist eine Krankheit im Gehirn.
Sie verändert das Leben von einem Menschen.
Die Menschen fühlen sich anders als früher.
Oder sie benehmen sich anders als früher.
Vielleicht fallen den Menschen
manche Worte nicht mehr ein. Oder sie vergessen Dinge.

D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Sich auskennen mit dem Thema Alter und Demenz

Grafik nicht verstehen

Wenn Menschen alt werden,
verändern sie sich.
Manchmal vergessen sie auch schneller etwas.
Dann haben sie aber noch nicht unbedingt Demenz.
Oft Dinge zu vergessen, verunsichert viele Menschen.
Sie fragen sich: "Was ist los mit mir?"
Deshalb ist es gut, sich mit dem Älter-werden und Demenz auszukennen.

 

Grafik verstehen

Wenn man sich mit der Krankheit gut auskennt,
dann kann man früh verstehen, was eine Demenz ist.
Und wie sie das Leben verändert.
Man kann auch besser helfen.

D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Das Projekt Demenz verstehen

Grafik Stark

Für wen ist das Projekt?
Unser Projekt ist für Menschen mit einer geistigen Behinderung
und für ihre Unterstützer.
Menschen mit geistiger Behinderung
kennen sich selbst am besten mit sich aus.
Die Menschen sind Experten für sich selbst.

Menschen mit einer geistigen Behinderung
bekommen aber auch oft Unterstützung in Einrichtungen.

Grafik Tagesstätte

Zum Beispiel: in Wohn-Heimen.
Verschiedene Personen unterstützen die Menschen.
Alle Personen müssen sich gut auskennen
mit dem Thema Demenz.

D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Alle müssen wissen:

Grafik Gespräch

Wie verändert sich das Leben
von einem Menschen mit geistiger Behinderung,
wenn er älter wird oder eine Demenz bekommt?
Diese Infos brauchen Menschen mit geistiger Behinderung.
Und die Infos brauchen auch ihre Unterstützer.
Wenn alle mehr über das Thema Alter und Demenz wissen,
können sie darüber reden.

D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Was machen wir im Projekt?

Die Unterstützer bekommen Infos über Demenz.
Dann können sie eine Demenz früher erkennen.

Grafik Gruppengespräch

Eine Experten-Gruppe trifft sich.

Das sind Frauen und Männer
mit geistiger Behinderung.
Sie bekommen einen Bildungs-Kurs.
Dort lernen sie etwas über sich selbst,
zum Thema Älter-werden und Demenz.

Dann machen wir Fort-Bildungen für Unterstützer.
In den Fort-Bildungen lernen sie,
wie man einen Bildungs-Kurs leitet.
Alle Beteiligten sollen auch nach dem Projekt
über das Thema Demenz und Alter sprechen.


D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Wer macht mit im Projekt?

Grafik Selbstbewusst Frauen

  • Menschen mit geistiger Behinderung
  • Unterstützer aus den Einrichtungen der Kooperations-Partner
  • Mitarbeiterinnen von der Fachstelle Demenz

D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Dabei ist wichtig:

  • Grafik Wünschen

    Alle Menschen haben:
    unterschiedliche Wünsche, Fähigkeiten und Pläne
  • Frauen sind anders als Männer.
    Und Männer sind anders als Frauen
  • Jeder Mensch ist einzigartig!

D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Wie lange dauert das Projekt?

Das Projekt dauert 3 Jahre:

Wir haben am 1. Januar 2017 angefangen.

Das Projekt geht bis zum 31. Dezember 2019.

D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Was macht die Caritas Fachstelle Demenz?

Die Fachstelle Demenz berät und unterstützt:

  • Grafik Beratung2

    Menschen mit Demenz
  • Angehörige
  • Einrichtungen
  • Interessierte

Die Fachstelle Demenz hat auch immer wieder
neue Ideen zum Thema Demenz.
Dann macht sie unterschiedliche Projekte.
Zum Beispiel das Projekt:
Demenz und geistige Behinderung (2012 - 2015).

D_MENZ VERSTEHEN

Leichte Sprache

Wer bezahlt das Projekt?

 Der Innovationsfond des Caritasverbandes für das Bistum Essen e.V.