D_MENZ verstehen

D_MENZ verstehen Plakat

Immer mehr Menschen werden älter und mit steigendem Alter erhöht sich das Risiko an Demenz zu erkranken. Das Projekt "D_MENZ verstehen" möchte Menschen mit geistigen Behinderungen und die Mitarbeitenden in den Einrichtungen rund um das Themenfeld Alter und Demenz informieren und sensibilisieren.

Dabei soll unter anderem ein neues Bildungsangebot gestaltet und erprobt: Das wird Menschen mit geistiger Behinderung helfen, Bezüge zum eigenen Älterwerden und den Auswirkungen einer Demenz herzustellen. Daneben werden auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kooperationspartner gezielt informiert und sensibilisiert.   

Das Projekt wird vom Innovationsfonds der Caritas im Ruhrbistum finanziert.   


Das Projekt im Überblick:
 

  • Ansprechpartner:
    Projektleitung: Marita Ingenfeld (Dipl. Gerontologin) und Julia Middelhauve (Dipl. Gerontologin)
    Projektkoordination: Luisa Borgmann (Heilpädagogin B.A.)
    Wissenstransfer Altenhilfe: Andrea Hundert (Gerontotherapeutin)

Download

D_MENZ verstehen Kurzbeschreibung

D_MENZ verstehen Broschüre

Impulsveranstaltung D_MENZ verstehen

Faltblatt Fachstelle Demenz: Lebensfreude ist unvergesslich

Arbeitshilfe Demenz UND geistige Behinderung