#DU BIST MIR WICHTIG

rote Schrift mit Text [U25] und einem kleinen Umschlag

Bei der diesjährigen Aktion zum Weltsuizidpräventionstag am 10. September hat [U25] versucht rund 10.000 Menschen zu finden, die anderen Menschen zeigen, dass sie wichtig sind.

Viele Menschen sind in dem Aufruf gefolgt un haben in einem Sozialen Netzwerk (bei Instagram, Facebook, Twitter etc.) unter dem Hashtag #DUBISTMIRWICHTIG ihr Foto gepostet.

Mannschaftsfoto im Innenraum der VELTINS-Arena

Caritas? Läuft!

Auch in diesem Jahr hat die Caritas Gelsenkirchen wieder beim Firmenlauf B2Run rund um die VELTINS-Arena mitgemacht. Dabei waren über 30 Kolleginnen, Kollegen und Ehrenamtliche am Start. mehr

Menschen stehen an Stehtischen

Pressemitteilung

Demenz: Erinnerungen, die davon flattern

Neun Monate nach dem Start von „Demenz verstehen“ konnten sich beteiligte Fachleute und Interessierte aus der Behindertenhilfe in der letzten Woche bei einer Fachkonferenz austauschen. mehr

Gute Stimmung beim Sommerfest im TREFFPUNKT

Menschen sitzen an Tischen

Zum jährlichen Sommerfest des TREFFFPUNKTS kamen Ende August rund 25 Klientinnen und Klienten sowie Mitarbeitende des Treffs für psychisch kranke Menschen und des Betreuten Wohnens.

Caritasmitarbeiterin Nicole von Rüden resümiert: "Das wechselhafte Wetter tat der Stimmung keinen Abbruch. Neben Live-Musik der Band „Slightly Confused“ konnten sich die Gäste durch Gegrilltes und Waffeln verwöhnen lassen. Besonderen Grund zur Freude hatte der Gewinner des Bingo-Spiels. Er gewann einen Essensgutschein."

Transporter mit Schultüten

Schultüten und Rücksäcke für Gelsenkirchener Kinder

Nach den Sommerferien begann für viele Kinder in Gelsenkirchen der Ernst des Lebens: Damit auch I-Dötzchen, die aus bedürftigen Familien stammen, Freude am ersten Schultag hatten, verteilte die Caritas vorher Rucksäcke und Schultüten. mehr

Pavillon der Caritas mit Menschen

Familientag im Stadtgarten: Die Caritas war dabei

Ende August fand der mittlerweile 12. Familientag im Stadtgarten an der Zeppelinallee statt. Spiel-, Spaß- und Infoangebote wie zum Beispiel der Stand von der Caritas Gelsenkirchen lockten hunderte Besucher zum Fest. mehr

Kinder auf Klettergerüst

Ferien-Sprachcamp: Spielend Deutsch gelernt

Zum Ende der Sommerferien haben Kinder aus geflüchteten Familien am Ferien-Sprachcamp des Internationalen Cafés – einer Begegnungsstätte für geflüchtete Menschen in Ückendorf – und der Caritas-Flüchtlingshilfe teilgenommen. Eine Woche lang hieß es für sie spielerisch Deutsch zu lernen. mehr

Logo bzw. Schriftzug des Projektes

Pressemitteilung

Austausch über Demenz

Fachleute aus Gelsenkirchen und Umgebung erwartet – Einladung zur Berichterstattung mehr

Mit dem Rollstuhl auf der Kirmes

Rollstuhlfahrer und Betreuer vor Karussell

Bewohnerinnen und Bewohner des Liebfrauenstifts waren im August auf der Cranger Kirmes. Die Verkehrswacht Wanne-Eickel e.V. hatte zu einer Seniorenveranstaltung geladen und ließ das Zelt von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bewirten. mehr

Pressemitteilung

Auto macht Bewohner wieder mobil

Mann und Frau beim Essen

Mit der ganzen Wohngruppe einfach mal so ins Kino oder in ein Restaurant fahren, ist nun für die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses St. Rafael und ihre Betreuer dank eines zusätzlichen Autos möglich. Die Caritas-Stiftung im Bistum Essen hatte ... mehr

WDR zeigt in Schalke-Doku auch das Haus St. Anna

Zwei Männer mit Schalke-Utensilien

In der Doku "Mein Verein: Auf den Spuren des FC Schalke 04" ist der WDR dem Schalker-Mythos auf der Spur. Mit dabei: der Schalke-Stammtisch des Caritas-Hauses St. Anna. Hier treffen sich regelmäßig interessierte Bewohner zum Dialog über ihren Verein.

In der Mediathek des WDR ist die Doku noch zu sehen; ab Minute 13 folgt eine Sequenz über das Caritas-Angebot für Männer mit Demenz.

Alte Dame und junge Pflegerin / KNA / Oppitz

Pressemitteilung

Geflüchtete in Arbeit bringen

Arbeitslosenreport NRW: Bei der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten ist noch viel zu tun. mehr

Pressemitteilung

Förderverein soll gegründet werden

Menschen unterhalten sich

Menschen unterhalten sich

Bei der letzten Bewohnerversammlung vor ein paar Tagen in Scholven haben die rund 25 Teilnehmenden wieder einiges auf den Weg gebracht: Die Gründung eines Fördervereins für den Stadtteil wird konkret und es gibt nun auch einen regelmäßigen Kartenspieltreff. Dieser findet dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr statt. mehr

Kleiderstube war zum Bürgerbrunch eingeladen

Mitarbeiter der Kleiderstube zusammen mit Oberbürgermeister Baranowksi um einen Tisch

Mitarbeiter der Kleiderstube zusammen mit Oberbürgermeister Baranowksi um einen Tisch

Den ersten Platz für die schönste Tischdekoration beim Bürgerbrunch im Juni gewann die Tischgemeinschaft der Kleiderstube und der Initiative an-GE-kommen. Die ehrenamtlich engagierten Teams der Kleiderstube in Rotthausen wurden zuvor von Oberbürgermeister Frank Baranowski zum Bürgerbrunch im Stadtgarten eingeladen. mehr


Pressemitteilung

Leitende Position mit Behinderung

Menschen mit Behinderungen haben es im Allgemeinen schwer auf dem Arbeitsmarkt. Das Beispiel des hörgeschädigten Mitarbeiters Simon Westarp jedoch zeigt, dass es sich lohnt Arbeitsplätze behindertenge-recht auszustatten. mehr

Pressemitteilung

Livemusik zum 33-jährigen Bestehen

Schalke-Maskottchen Erwin posiert mit dem Tippspielgewinner

Schalke-Maskottchen Erwin posiert mit dem Tippspielgewinner

Rund 90 Gäste kamen im Juli zum Sommerfest des Wilhelm-Sternemann-Hauses und genossen Wetter, Livemusik und mehr. Gegen Mittag eröffneten Propst Manfred Paas und Caritas-Fachbereichsleiterin Eva Bittner offiziell das Fest. mehr


Wohnungslosenhilfe auf Tour

Gruppenfoto in den Kulissen der Karl-May-Festspiele

Gruppenfoto in den Kulissen der Karl-May-Festspiele

Für die Besucherinnen und Besucher der beiden Caritas-Beratungs- und Begegnungsstätten für Wohnungslose ging es vor einigen Tagen nach Elspe. Die Ehrenamtlichen des Weißen Hauses haben kurz vorher einen Ausflug nach Münster gemacht. mehr

Pressemitteilung

Neues Demenz-Projekt nimmt Fahrt auf

Logo bzw. Schriftzug des Projektes

Logo bzw. Schriftzug des Projektes

Ältere Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Unterstützer in der Behindertenhilfe sind die Zielgruppe eines neuen Caritas-Projekts in Gelsenkirchen: Das Projekt „D_MENZ verstehen“ möchte dabei Menschen mit geistigen Behinderungen und die Mitarbeitenden in den Einrichtungen rund um das Themenfeld Alter und Demenz informieren. mehr


Pressemitteilung

Bewohnerversammlung Scholven

Bereits zum neunten Mal lädt das Quartiersprojekt der Caritas Gelsenkirchen alle Interessierten herzlich zur Bewohnerversammlung in Scholven ein. Die Veranstaltung unter dem Motto: „Informieren, anregen, mitwirken“ findet statt am Dienstag, 1. August 2017, 18 Uhr, im St. Josef Zentrum (Buddestraße, Ecke Werdener Straße). mehr

Pressemitteilung

Sommerfest war gut besucht

Feiernde Menschen unter einem Pavillon

Feiernde Menschen unter einem Pavillon

Drei Jahre lang mussten Bewohner, Angehörige und Nachbarn auf das sonst jährliche Sommerfest des Bruder-Jordan-Hauses verzichten. Diesen Monat fand es schließlich zum ersten Mal nach dem abgeschlossenen Umbau wieder statt. Hausleiterin Melanie Schönenberg begrüßte die Gäste im Garten des Pflegeheims. mehr


Pressemitteilung

Scholven hat ein eigenes Logo

Stadtteil-Logo das die Halde Oberscholven darstellt mit Slogan

Stadtteil-Logo das die Halde Oberscholven darstellt mit Slogan

Beim Stadtteilfest, das vom Jugendkreis Scholven organisiert wurde, wurde unlängst das neue Stadtteillogo von Scholven vorgestellt. Zuvor hatte das Quartiersprojekt der Caritas zum Slogan-Wettbewerb „Schenk Scholven einen Satz“ aufgerufen. mehr

Pressemitteilung

Mit dem „Café ohne Grenzen“ in Afrika

Frauen und Kinder posieren rund um die Elefantenstatue vor der ZOOM Erlebniswelt

Frauen und Kinder posieren rund um die Elefantenstatue vor der ZOOM Erlebniswelt

Auf eine Entdeckungsreise durch Afrika und andere Kontinente begaben sich die Besucherinnen des Cafés ohne Grenzen zusammen mit ihren Kindern. Dieser Ausflug in die ZOOM Erlebniswelt am vergangenen Samstag wurde möglich durch die finanzielle Unterstützung des Bischöflichen Fonds. mehr


Gedenktag der Drogentoten

Firedenstaube mit Schriftzug Gedenktag der Drogentoten

Firedenstaube mit Schriftzug Gedenktag der Drogentoten

Am Freitag, 21. Juli 2017, findet ein Totengedächtnis für verstorbene Suchtmittelkonsumenten statt. Alle Hinterbliebenen, Freunde, Angehörige und weitere Interessierte sind um 12 Uhr auf den Neustadtplatz (Bochumer Straße) eingeladen. mehr