URL: www.caritas-gelsenkirchen.de/aktuelles/presse/5-jahre-kleiderstube-rotthausen-hilfe-die-ankommt-730bfc27-27f9-4e6c-a41a-c971edfa0620
Stand: 12.06.2019

Pressemitteilung

5 Jahre Kleiderstube Rotthausen: Hilfe, die ankommt

Frau mit Urkunde lächeltAuch ehemalige Ehrenamtliche wurden geehrt; Ria Janson freut sich über ihre Urkunde.

In seiner Begrüßung ließ Caritasdirektor Peter Spannenkrebs die Anfänge Revue passieren. "Wird das Angebot hier in der kleinen Seitenstraße überhaupt gefunden? Gibt es genug Spender?", erinnerte er an die Sorgen, die die Gemeinde St. Augustinus und die Caritas Anfang 2014 bei der Eröffnung der Kleiderstube hatten. Heute zeigt die Bilanz der Kleiderstube, dass die Sorgen unbegründet waren: "Jedes Jahr versorgen wir 2.000 Familien mit gut erhaltener Kleidung, Spielzeugen und anderen Sachen", erklärt Caritasmitarbeiterin Elke Süß. Sie steht den ehrenamtlichen Teams, welche die Kleiderstube betreiben, zur Seite, unterstützt und organisiert.

Gegründet um vor allem den zugezogenen Menschen aus Südosteuropa unbürokratisch zu helfen, nehmen auch andere bedürftige Menschen das Angebot wahr. Neben der Kleiderstube gibt es Beratungs- und Gruppenangebote vor Ort; gefördert von der Europäischen Union und in Zusammenarbeit mit der Stadt, der Diakonie und der AWO

Dank großzügiger Spenden ist das Lager der Kleiderstube häufig gut gefüllt. Und vor allem Dank der ehrenamtlichen Mitarbeitenden hat die Kleiderstube in der Richard-Wagner-Straße 3 mittwochs und donnerstags von 10 bis 12 Uhr für die Kunden geöffnet. Daher standen bei der Geburtstagsfeier die Ehrenamtlichen im Mittelpunkt. Mit kostenlosen Getränken, Snacks sowie einer Urkunde bedankte sich die Kleiderstube bei ihnen. Das Fest wurde möglich durch Vereinbarungen, die beim RUHRDAX getroffen wurden: Der Veranstaltungsservice Herne sorgte für kalte und warme Getränke und die Stadtwerke Herne lieferten Kuchen und Snacks. Für einen reibungslosen Ablauf bei der Bedienung sorgten Teilnehmende des Projekts "Joblinge", mit dem jungen Menschen den Weg ins Berufsleben finden möchten. Ihnen allen herzlichen Dank!