URL: www.caritas-gelsenkirchen.de/aktuelles/presse/den-traum-vom-eigenen-geschaeft-erfuellt-359d4762-d7b2-4abc-97ee-b784c1e35f59
Stand: 12.06.2019

Pressemitteilung

Den Traum vom eigenen Geschäft erfüllt

Es glitzert und funkelt im ganzen Laden. Duygu Celik steht hinter der Verkaufstheke und verkauft gerade Schmuck an eine ihrer ersten Kundinnen. Die 31-Jährige hat vor kurzem in der Beskenstraße 9 ihr eigenes Geschäft eröffnet. Vor ein paar Jahren noch undenkbar.

2008 kam Duygu Celik in Folge einer Familienzusammenführung aus der Türkei nach Deutschland. Das Abitur hatte sie in der Tasche, Berufserfahrung jedoch keine. Schon damals träumte sie von einem Geschäft mit modischen Artikeln. "Ich fühlte mich in dieser ersten Zeit jedoch sehr einsam in Deutschland. Mein Ehemann war beruflich oft auf Montage, also musste ich alles von Einkäufen über Arztbesuche und mehr selbst bewältigen", erinnert sie sich. Sie entschied sich, eine Sprachschule zu besuchen. Den Sohn nahm sie mit. Das zweite Kind kam zur Welt, die Jahre vergingen und ihr Traum rückte weiter in die Ferne.

Vor etwas mehr als einem Jahr erfuhr die junge Unternehmerin, dass die Caritas im NeuStadtTreff das Projekt "Aktive Nachbarschaft" anbietet und beschloss daran teilzunehmen. "Wir lernten uns innerhalb der Gruppe kennen. Die anderen Teilnehmerinnen hatten ähnliche Lebensgeschichten. Ich konnte sie gut verstehen", beschreibt Duygu Celik. Und weiter: "Wir haben uns ausgetauscht, Wissen geteilt. Ich konnte frei reden ohne Angst zu haben, Fehler zu machen. Dies machte mich stark und brachte mich näher zu meinem Traum." Bedenken von Freunden und Bekannten, dass es mit zwei Kindern so gut wie unmöglich wäre selbstständig zu sein, schob sie zur Seite.

Caritasmitarbeiterin Gönül Toklucu hat sie unterstützt: "Wir wollen die Teilnehmerinnen in die Lage versetzen, sich einen Zugang zum Erwerbsleben zu schaffen. Die Frauen sollen erkennen, dass sie trotz Kinder und Familie einen Platz in der "fremden" Arbeitswelt finden können."

Statt also das gesparte Geld in ein Auto zu investieren, steckte sie es in den Laden. Bestärkt von ihrem Mann hat sie am 1. Dezember 2018 ihr Schmuckgeschäft "Gelsenschmuck" eröffnet und verkauft nun modische Ketten, Ohrringe, Amreifen und mehr. Anderen Frauen rät sie: "Glaubt fest an die eigenen Träume und arbeitet an euch!"