URL: www.caritas-gelsenkirchen.de/aktuelles/presse/u25-ist-im-rennen-um-den-engagementpreis-8e6e8135-e821-44a1-a86a-05cdc7528400
Stand: 12.06.2019

Pressemitteilung

[U25] ist im Rennen um den Engagementpreis

Drei Menschen mit einer Urkunde

Um vorbildliche Projekte bekannt zu machen und zu würdigen, loben die Staatskanzlei NRW und die NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege jährlich den Engagementpreis NRW aus. Das Schwerpunktthema des Engagementpreises lautet in diesem Jahr "Engagement und Digitalisierung - neue Potenziale nutzen" und passt somit sehr gut zu [U25], dem Onlinebratungsangebot der Caritas für Jugendliche in Krisen und mit Suizidgedanken. Geschulte junge Menschen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren helfen hier als Peer-Beraterinnen und -Berater Gleichaltrigen per Mail. Darüber hinaus nutzt [U25] Soziale Medien, um auf das Thema Suizid aufmerksam zu machen und darüber aufzuklären.

Für den Engagementpreis können sich Vereine, Initiativen und Projekte bewerben. Eine Jury hat für 2019 zwölf Engagementprojekte ausgewählt. Diese werden die im Laufe des Kalenderjahres auf der Website www.engagiert-in-nrw.de als "Engagement des Monats" vorgestellt. Aus den "Engagements des Monats" werden im Herbst 2019 drei Trägerinnen des Engagementpreises NRW 2019 bestimmt.

Hinweis an die Redaktionen: Bitte beachten Sie auch das angehängte Foto: v.l. Caritas-Projektleiter Niko Brockerhoff, Caritasmitarbeiterin Chantal Abt und Stefan Ast, Nordrheinwestfalen Stiftung.

Über diesen Bericht hinaus bieten wir Ihnen auch gerne die Möglichkeit, dass Sie eine Reportage über das Projekt schreiben können. Als Ansprechpartner steht Ihnen Niko Brockerhoff (E-Mail: niko.brockerhoff@caritas-gelsenkirchen.de; Telefon: 0209/ 1580658) gerne zur Verfügung.