URL: www.caritas-gelsenkirchen.de/aktuelles/presse/zeichen-setzen-e72872d3-4d96-4d49-bdd2-38a1d193086b
Stand: 12.06.2019

Pressemitteilung

Zeichen setzen

Plakat zur Ankündigung der Sommersammlung

"Zeichen setzen" - unter diesem Motto steht die diesjährige Sommersammlung der beiden Wohlfahrtsverbände Diakonie und Caritas. Wenn Armut, Krankheit beziehungsweise ein anderer Schicksalsschlag ausgrenzen, braucht es Menschen und Einrichtungen, die Mut machen und ein Zeichen setzen.

Die Zeichen, die Caritas und Diakonie bereits durch ihr vielfältiges Engagement setzen, sind unübersehbar und geben Hoffnung und konkrete Hilfe. Die Angebote von Diakonie und Caritas für Menschen in schweren Lebenslagen und Not aber auch in Einsamkeit werden stark nachgefragt.

"Dieser Bedarf zeigt uns, dass viele Menschen in unserem Land in Not leben und auf die Hilfe ihrer Mitmenschen angewiesen sind", so Diakoniepfarrer Ernst Udo Metz und Caritasdirektor Peter Spannenkrebs. Um diese wichtige Arbeit nachhaltig durchzuführen, sind die Wohlfahrtsverbände auf Spendengelder angewiesen. "Setzen Sie ein Zeichen und unterstützen unsere Arbeit mit einer Spende im Rahmen unserer diesjährigen Sommersammlung", lautet der Spendenaufruf der beiden Wohlfahrtsverbände. Seit mehr als 60 Jahren gibt es in Nordrhein-Westfalen die Sommer und Adventsammlungen von Caritas und Diakonie.

Die Wohlfahrtsverbände der beiden großen christlichen Kirchen haben sich zusammengeschlossen, weil das gemeinsame Bewerben der Sammlungen kosten spart und die Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit größer ist, wenn Caritas und Diakonie sich gemeinsam für die gleichen Ziele einsetzen. Diese Spendenaktion ist eine der größten in Nordrhein-Westfalen.