URL: www.caritas-gelsenkirchen.de/aktuelles/presse/gelsenkirchen-zeigt-wie-es-geht-ff3feb9a-8a6b-4bcf-8bc8-800ad8779d21
Stand: 12.10.2017

Pressemitteilung

Gelsenkirchen zeigt, wie es geht

Ute Petersen, Stromspar-Check Bundeskoordination für den Quartiersansatz: "Es läuft besonders gut in Gelsenkirchen. Hier zeigt sich, dass es der richtige Weg ist, sich Quartiere auszusuchen und Menschen direkt anzusprechen." Der Stadtteil Ückendorf mit Teilen der Neustadt ist seit Sommer 2017 Teststandort für den Quartiersansatz: In einer Energiesparsprechstunde im Mehrgenerationenhaus (Bochumer Straße 85) werden die Menschen beraten und können so Vertrauen zum Stromspar-Check aufbauen. Beim bundesweiten Erfahrungsaustausch in Gelsenkirchen ging es vor allem darum, wie es gelingen kann, weitere Haushalte mit geringem Einkommen für die kostenlose Energiesparberatung zu erreichen. Bei einem Quartiersrundgang und dem Besuch der Energiespar-Sprechstunde konnten sich die Teilnehmer vom tatkräftigen Einsatz der beiden Quartiersspezialisten Jörg Venzlaff und Dieter Faust überzeugen.

Das Prinzip hinter dem Stromspar-Check erklärte Teamleiterin Judith Przygodda: "Ehemals langzeitarbeitslose Menschen gehen in Haushalte mit geringem Einkommen und prüfen, welche Geräte die größten Energiefresser sind. Sie ermitteln Einsparmöglichkeiten und geben Tipps, was das größte Einsparpotential bietet." Jeder teilnehmende Haushalt bekommt außerdem ein individuelles Stromsparpaket im Wert von etwa 70 Euro an die Hand.

Weitere Hintergründe gibt es unter: www.stromspar-check.de