Umgang mit Beschwerden

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
Anregungen, Wünsche, Kritik und Beschwerden von Mitarbeitenden tragen dazu bei, die Dienstleistung des Caritasverbandes und den Umgang miteinander im Caritasverband zu verbessern. Sie sind wichtig und sollen kurzfristig bearbeitet werden.

Daher möchten wir Sie ausdrücklich ermuntern, von diesen Möglichkeiten Gebrauch zu machen. Offene Fragen und Probleme lassen sich nur zwischen den beteiligten Personen lösen. Manchmal ist es hilfreich und notwendig, die Unterstützung nicht unmittelbar betroffener Personen zu suchen.

Regelungen:

  • In der Regel ist der/die direkter Vorgesetzte/r (z. B. Dienststellenleitung, Wohnbereichsleitung, Bereichsleitung Küche) der/die Ansprechpartner/in für Anregungen, Wünsche, Kritik und Beschwerden.
  • Die Anliegen können Sie im Gespräch vortragen oder schriftlich unter Nutzung des "Bogens für interne Anregungen, Wünsche, Kritik und Beschwerden" benennen.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich bei einem Gespräch mit dem/der Vorgesetzen durch ein Mitglied der MAV begleiten zu lassen.
  • Bei schwierigen Gesprächen besteht auch die Möglichkeit, eine/n Mediator/in zu dem Gespräch hinzuzuziehen.
  • Wenn ein Gespräch mit dem/der direkten Vorgesetzten nicht möglich erscheint, sollen die Anregungen, Wünsche, Kritik und Beschwerden dem/der nächsthöheren Vorgesetzten vorgetragen werden. Hierzu stehen auch die Fachbereichsleitung und der Direktor des Caritasverbandes zur Verfügung.
  • Außerhalb des Caritasverbandes besteht auch die Möglichkeit, Dr. Wolfgang Nolte,
    Vorsitzender des Caritasrates, anzusprechen.

Damit die Kontaktaufnahme schnell gelingen kann, sind hier die notwendigen Daten der Ansprechpartner außerhalb Ihrer Einrichtung und Ihres Fachbereiches:

Peter Spannenkrebs Caritasdirektor
Tel. 0209 . 158 06 35
E-Mail peter.spannenkrebs@caritas-gelsenkirchen.de

Dr. Wolfgang Nolte Vorsitzender des Caritasrates
Tel. 0209 . 87 65 65
E-Mail dr.w.nolte@gmx.de

Mit Ihren Anliegen können Sie immer auch die Mitarbeitervertretung ansprechen.
Sie wird Sie unterstützen und begleiten.

Peter Spannenkrebs
Vorstand/Caritasdirektor
Gelsenkirchen, 14.01.2016



Hier können Sie den Feedbackbogen herunterladen.