Familienlotsen helfen jungen Eltern

Der Sozialdienst katholischer Frauen und Männer bietet durch ehrenamtliche Familienlotsen Eltern mit neugeborenen Kindern oder Kindern unter 3 Jahren eine unbürokratische und individuelle Unterstützung. 
Familienlotsen sind geschult in der Kindererziehung, sie sind erfahrene Frauen und Männer, die Eltern kostenlos unter die Arme greifen und ihnen Zeit zum Durchatmen und Kraft schöpfen bieten.

Familienlotsen helfen zum Beispiel

  • bei der Versorgung des Babys
  • bei der Beschäftigung der Geschwisterkinder
  • bei Arztbesuchen und Ämtergängen
  • bei der Kontaktaufnahme zu Angeboten im Stadtteil
  • weil sie als Gesprächspartner zur Verfügung stehen

In einem Vorgespräch mit Diplom-Pädagogin Beatrix Steinrötter werden die Wünsche der Familie und die Einsatzmöglichkeiten des Ehrenamtlichen aufeinander abgestimmt. Die Hilfe kann ein Jahr andauern.

 

Mehr über die Familienlotsen finden Sie auch in einem Beitrag der WAZ Gelsenkirchen.

Download

Faltblatt Familienlotsen